Von der Küche zur Wohlfühloase

23.03.2023
Küchentrends

Morgens an der Küchentheke sitzen und den ersten Kaffee genießen. Mit dem Partner abends noch ein Gleis Wein trinken. Die Küche ist nicht länger nur ein Ort, um Essen vorzubereiten, sondern ist das Herzstück des Hauses und Treffpunkt für Familie und Freunde, sowie Mittelpunkt so mancher Feier.
Warum also machen Sie Ihre Küche nicht zu Ihrer Wohlfühloase? Hier sind unsere Tipps:

Beleuchtung


Beim Schneiden und Zubereiten braucht man selbstverständlich eine gute und ausreichende Beleuchtung in der Küche, aber wenn man in den gemütlicheren Teil des Abends übergeht, können Lichtakzente die richtige Wahl sein.


Denn Licht sorgt für Stimmung. Grelles und kühles Licht kann diese drücken, während warmes Licht die Stimmung hebt. Mit Lichtakzenten an Verdeckungen können Sie leicht eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Durch LED-Leisten, die auf Knopfdruck die Farbe ändern, kann man das Ambiente verändern und dem Raum ganz leicht einen neuen Charakter verleihen.
Lassen Sie also die helle Deckenlampe aus und nutzen Sie indirektes Licht für eine gemütliche Stimmung.

Farben


Ähnlich verhält es sich mit Farben, je nach Farbe haben wir ein anderes Empfinden. 

Erdtöne verleihen dem Raum eine warme Atmosphäre. Eine beruhigende Wirkung haben warme Grautöne mit einem Hauch Braun oder Gelb.


Zarte Pastellfarben wie Rosa, Lavendel oder Hellblau wirken frisch und sanft. Dunkle Farbtöne wie Dunkelblau oder Smaragdgrün können eine angenehme Stimmung schaffen.


Oft wird in Kücheninspirationen auf Pinterest und Co. Die uns besonders gefallen, eine rückhaltende Frontfarbe mit einer farbkräftigen Wand kombiniert. Der Vorteil ist, dass man eine Wand leichter streichen kann, als dass man seine Fronten austauscht.
Welche Farbe Sie letztendlich wählen, hängt von Ihrer persönlichen Vorliebe ab.

Schüller Küchen

Pflanzen


Kräuter auf der Fensterbank gehören in vielen Haushalten bereits zum festen Bestand, aber wenn die Küche offen ist oder zum Wohnraum werden soll, können auch hier Pflanzen einen Beitrag dazu leisten. Das Stichwort zu diesem Einrichtungstrend ist „Urban Jungle". Ganz so weit muss es bei Ihnen natürlich nicht gehen, aber Pflanzen als Dekoelemente in der Küche verbessern nicht allein die Raumluft, sondern können zur Wohnlichkeit beitragen.


Besonders gut eignen sich Pflanzen, denen Wärme nichts ausmacht: Kakteen und Sukkulenten sind besonders angepasst an extreme Temperaturen.
Auch das Einblatt mit seinen kräftigen grünen Blättern und der weißen Blüte sorgt für einen Hingucker und ist dazu pflegeleicht. Die Efeutute mit ihren Kletterranken ist perfekt für die Küche und ebenso für Menschen mit einem weniger grünen Daumen, denn diese Pflanze kommt mit wenig Wasser aus.


Küchenkräutern belegen bereits den Platz auf Ihrer Fensterbank und Sie wollen die Arbeitsfläche Ihrer Küche nicht unnötig vollstellen? Kein Problem! Hängende Töpfe oder andere kreative Wandhalterungen sparen Platz und sehen originell aus.

Dekoration


Dekoration in der Küche kann dem Raum ein Stück von Ihrer Persönlichkeit verleihen. Dabei können die Gegenstände ebenso praktisch sein. Eine stilvolle Teekanne, die Sie sichtbar in einem Regal mit dem Tee präsentieren oder ein schönes Tablett auf der Arbeitsplatte können individuelle Elemente sein. Eine witzige Wanduhr oder ein Poster mit einem Schriftzug lassen Wände aufleben.


Auch einfache Kleinküchengeräte können mit besonderen Designs zu mehr als nur einem Alltagsgegenstand werden.
Für Gemütlichkeit sorgen textile Dekorationsmöglichkeiten wie Kissen, Küchentücher oder eine Tischdecke

Ihre Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ordnung


Wer kann schon in einem unordentlichen Raum entspannen? Doch bevor Sie jedes Mal den Putzlappen hervorholen, gibt es einige kleine Kniffe, um Ihre Küche clever ordentlich zu halten. Denn ein durchdachtes System sorgt für saubere Arbeitsabläufe, spart Zeit und bringt Spaß.


Falls nicht bereits geschehen, sollte eine Bestandsaufnahme der Küche stattfinden. Alles, was wirklich nicht mehr gebraucht wird, kann aussortiert werden.
Beim Einräumen achten Sie darauf, dass Gegenständen, die täglich in Gebrauch sind gut zu erreichen sind. Damit kein Chaos in den Schubladen oder Küchenschränken entsteht können Sie funktionale Schubaldeneinsätze nutzen oder Trennwänden, die für Übersicht sorgen.


Die Grundregel ist: Alles hat seinen Platz und kommt auch dahin wieder zurück.

Mit der richten Mischung aus Beleuchtung, Farbe und Accessoires wird auch Ihre Wohnküche zur einem Ort der Entspannung und des Beisammenseins.

Jelde Baier
Verfasser:
Jelde Baier
Vertriebsleiter, Küchenplanung, Marketing
Weitere Inhalte zu diesem Thema
Ganz bequem Ihre nächsten Termin buchen
21.02.2024
Termin online buchen
Unsere Spende für die Sonja-Reischmann-Stiftung
22.12.2023
Spendenaktion Miele Maier
KI: Der neue Küchenhelfer
27.10.2023
Kamera im Backofen
3 Must Haves für Ihren Miele Backofen
07.08.2023
Pizza backen mit Miele

Wie möchten Sie uns kontaktieren?

+49 751 76932-0

oder

Rückruf-Anfrage

*Pflichtfelder

Kontaktformular

*Pflichtfelder

Email

Sie können uns auch direkt schreiben
info@maier-rv.de

Terminanfrage

Ihr Wunschtermin

*Pflichtfelder

Anschrift

Maier Küchen und Hausgeräte GmbH
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: -
Samstag: -

Anfahrt

Geben Sie Ihren Abfahrtsort ein und wir berechnen Ihnen den schnellsten Weg zu uns.

Service-Mobil

Fordern Sie unser Service-Mobil an

*Pflichtfelder

Gerätetyp und Seriennummer

So finden Sie ihren Gerätetyp und Seriennummer

Typenschild